@christkatholisch-Mailadresse auf privates Mailkonto weiterleiten?

Mailadressen @christkatholisch.ch werden NUR als Mailkonto zur Verfügung gestellt.
Das hat den Grund, dass bei Weiterleitungen auf eine private Mailadresse dann mit dieser geantwortet werden würde. Das will der Synodalrat nicht – man soll sehen, dass die Antwort von einer @christkatholisch-Adresse kommt und somit offiziell ist.

Auch können wir von seiten Webteam besser intervenieren, sollten irgendwelche Spamattacken oder unfreiwillige Kontoübernahmen durchgeführt werden.

Das entsprechende Reglement findet sich hier in der Bibliothek (Reglement 21):

Das Einrichten der zusätzlichen Mailadresse kann in jedem Mailprogramm oder Smartphone als zusätzliches Konto eingerichtet werden. Das ist gar nicht schwierig. Informationen dazu finden sich hier: https://support.christkatholisch.ch/wissenswertes/einrichtung-mailkonto/

Einmal eingerichtet ist es ein leichtes, die Mails zu beantworten; und man antwortet automatisch mit der richtigen Adresse.

(Sollten Weiterleitungen durch die User selber eingerichtet werden, werden wir diese deaktivieren. Das Webteam prüft dies regelmässig.)

>>> Abwesenheitsassistent